• Öffnungszeiten

    Montags von 14:00 – 18:00 Uhr

    telefonische Erreichbarkeit Mo. - Fr. von 10:00 – 20:00 Uhr

    Kontakt

    Tauchschule Divecrew Berlin

    Inhaber Christian Markmann
    12047 Berlin – Reuterstr. 31
    Tel.: 030 / 138 922 05
    Mail: info@divecrew-berlin.de

    So findest Du uns

    nächster U-Bhf: Hermannplatz U7 (5 Minuten Fußweg)

    Bus Verbindungen in der Nähe:
    M29 / M41 / 171 / 194 / 344

  • Schreibe uns eine Nachricht

    Thanks!

    Danke für Deine Nachricht

    Required fields not completed correctly.

  • Anmelden zu Divecrew Berlin Newsletter

    * = Benötigte Eingabe

    powered by MailChimp!

Tauchausbildung

Qualität statt Quantität

Eine fundierte Tauchausbildung…

… steht und fällt mit Deinem Tauchlehrer. Wichtig ist das Dein Tauchschein international anerkannt ist und Du beim Besuch einer fremden Tauchbasis nicht eingeschränkt bist. Ob PADI, NASDS oder der CMAS, Du wirst keine Probleme in der Ausübung Deines Hobbies haben. Sowohl PADI, wie auch der CMAS gehören zu den ältesten Tauchverbänden weltweit. Eine Kombination der Verbände ist möglich. Sollte dieser Wunsch bestehen sorgen wir dafür das alle Leistungsanforderungen erfüllt sind, um den Tauchschein über beide Verbände auszustellen.

horizontal break

Tauchausbildung nach NASDS / CMAS

NASDS – National Association of Scuba Diving Schools

Die NASDS wurde 1961 in den USA gegründet und ist Mitglied im RSTC – Recreational Scuba Council Europe. Im RSTC legen die einzelnen Verbände Sicherheitsmaßnahmen und Standards für die Tauchausbildung fest. Neben PADI, SSI, PDIC und anderen ist auch die NASDS Gründungsmitglied des RSTC. 85% der Taucher werden weltweit durch RSTC Mitglieder ausgebildet, so dass Du problemlos eine weltweite Akzeptanz mit Deiner NASDS Zertifizierung erfährst. Zudem bietet Dir die National Association of Scuba Diving Schools ein breit gefächertes Spektrum an Einstiegs-,  Aus und Fortbildungsmöglichkeiten. Egal ob Du Tauchen lernen oder Tauchlehrer werden möchtest. Die NASDS hat die richtige Option für Dich.

CMAS – Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques

Der CMAS (Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques) wurde 1959 gegründet und umfasst über 130 Verbände in 5 Kontinenten. Der CMAS ist eine der ältesten Tauchorganisationen weltweit.

Die CMAS Tauchkurse werden in Kombination mit den NASDS Kursen ausgebildet. Eine Zertifizierung erfolgt nach beiden Verbänden ohne Aufpreis.

horizontal break

Tauchausbildung nach PADI

PADI – Professional Association of Diving Instructors

PADI (Professional Association of Diving Instructors) wurde 1966 von John Cronin und Ralph Erikson gegründet. PADI ist die weltweit größte kommerzielle Tauchausbildungsorganisation. Vertreten wird Sie durch über 5000 Dive Center und Resorts, 130.000 Mitgliedern in 183 Ländern. PADI Kurse sind weltweit standardisiert und werden von anderen Verbänden anerkannt.

horizontal break